In Kürze

Wohnwerk Teiggi: durchmischt und generationenübergreifend

 

Auf dem Areal der ehemaligen Krienser Teigwarenfabrik ‹Teiggi› entsteht eine autoarme Genossenschaftsiedlung mit 88 Wohnungen, Wohn-Ateliers, Loft und 25 Ateliers für Menschen verschiedener Altersklassen und Herkunft, Handwerker, Kleingewerbler und Kreative.

 

17 Wohnungen und sechs Ateliers wurden im Stockwerkeigentum vergeben. Die ältesten zwei Gebäude der ‹Teiggi› bleiben erhalten. Eines davon bleibt während der gesamten Bauphase als Ateliergebäude für Kunstschaffende und Kleingewerbler – auch eine Pizzeria hat sich eingemietet – in Betrieb.

 

Ab Spätsommer 2018 sind die neuen Räumlichkeiten bezugsbereit.

 

↳ Vermietungsbroschüre Teiggi

Ein Mix aus Wohnungen, Gewerberäumen und Ateliers 

 

Die Genossenschaftssiedlung Wohnwerk Teiggi besticht durch den Mix verschiedener Wohnformen und Gewerberäume. Mit 1.5-Zimmer-Wohnungen für Kleinhaushalte bis zu 5.5-Zimmer-Wohnungen für Familien, einer Gross-WG und einer Clusterwohnung will die Baugenossenschaft eine gute Durchmischung erreichen. Zusätzlich mietbare Jokerzimmer bieten Platz für Gäste. In den Erdgeschossen aller Gebäude befinden sich Gewerberäume für unterschiedlichste Nutzungen.

Schachenstrasse 15a

Neubau mit Wohnungen verschiedener Grösse, Wohnateliers, Custerwohnung und bespiel- und bepflanzbarer Dachterrasse

 

Schachenstrasse 15b
Neubau mit Wohnungen verschiedener Grösse, Gross-WG, Loftwohnungen, Ateliers und Gewerbeflächen

 

Schachenstrasse 15c
Neubau mit Eigentumswohnungen und -ateliers.

 

Degenstrasse 1
Kernsanierter Altbau mit Ateliers und Maisonette-Familienwohnungen

 

Degenstrasse 3
Sanft sanierter Altbau mit Ateliers und Werkstätten